„Ein Massengrab aus wunderbar klarem blauen Wasser“

Ich bin zur Zeit mit dem Seenot-Rettungsschiff Sea-Watch 2 im Mittelmeer unterwegs. Wir bewegen uns hier auf einem riesigen Massengrab. Ein Massengrab aus wunderbar klarem blauen Wasser.

Bildschirmfoto 2016-07-14 um 10.20.52Wenn die Wetter- und Windverhältnisse es hergeben, starten an der libyschen Küste mehrere tausend Menschen täglich in untauglichen Gummibooten. Mit 120 Menschen sind diese unglaublich überladen und im Grunde haben die Menschen keine realistische Chance, das Festland auf der anderen Seite des Meeres lebend zu erreichen.

Die Szenen, die sich hier auf offener See abspielen, sind unbeschreiblich.

Für alle Crewmitglieder sind die Aufgaben an Bord unglaublich vielschichtig. Dennoch, wenn man so will, habe ich die feste Position des „field media coordinaters“ inne. Sprich, ich mache die Medienarbeit. Und so will ich euch auf die video reports aufmerksam machen, die wir aus dem sechsten Einsatz der sea-watch 2 produzieren.

Allen mit wenig Zeit (die Videos sind nicht nur 2-4 Minuten lang) empfehle ich vor allem Video 3 und 4. Da wird der Wahnsinn greifbar.

Und schaut ruhig wieder rein auf die Facebook-Seite von Seawatch. Es werden weitere Beiträge folgen.

Viele Grüße, Timo Vogt (aus dem Wendland / randbild.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*