Kampagne zum Bürger*innen-Asyl Wendland/Altmark

Im Sommer 2015 beteiligten sich Millionen von Menschen in diesem Land daran, Menschen in Not zu helfen, sie willkommen zu heißen und ihnen Schutz zu gewähren. Inzwischen stehen wir fassungslos vor rassistischer Hetze, dem willentlichen Ertrinkenlassen und einer zynischen Migrationspolitik.

Auch in diesem Jahr wurden Menschen aus unserer Region Wendland/Altmark abgeschoben. Sie wurden gegen ihren Willen in andere Länder Europas oder in ihr Herkunftsland verfrachtet, zurück in Armut, Verfolgung oder gar Krieg. Und einige sind heute konkret von Abschiebung bedroht.

Mit unserem Engagement, unserem Mut und unserer Entschlossenheit wollen wir Schutz für Geflüchtete organisieren, so wie dies mutige Kirchen seit Jahren mit dem Kirchenasyl tun.

Ist Bürger*innen-Asyl legal? Es ist legitim.

Wir sind damit nicht allein. Auch in Berlin, Göttingen, Hanau, Frankfurt oder Berlin gibt es die Kampagne zum Bürger*innen-Asyl.

Wer die Kampagne unterstützen, aber nicht mit seinem Namen unterzeichnen will, der kann gern mit einer Spende helfen: Zuflucht Wendland, Stichwort B-Asyl, IBAN DE69 2585 0110 0230 3400 69

EJZ-Anzeige

Wir sammeln Unterschriften für eine Anzeige in der Elbe-Jeetzel Zeitung. Ab 50 Namen wollen wir diese (Name und Ort) unter der o.a. Erklärung veröffentlichen.

ACHTUNG: Ihr bekommt nach der Eingabe eurer Daten und dem Klick auf „unterzeichnen“ eine Mail an die eingetragene Mailadresse. Darin befindet sich ein Bestätigungslink. Erst wenn ihr den Eintrag bestätigt habt, werden die Daten hier veröffentlicht.

Wenn es Probleme gibt, nehmt bitte Kontakt auf: asyl@zufluchtwendland.de

MEINE SOLIDARITÄT GEGEN DIE POLITIK DER ABSCHIEBUNG!

Wir erklären:

"Ich unterstütze das Bürger*innen-Asyl, um Menschen vor Abschiebung zu schützen!"

Wir wollen jetzt ein politisches Zeichen setzen und die von Abschiebung bedrohten Menschen unterstützen. Wenn Unterschriften und Appelle nicht ausreichen, ist ziviler Ungehorsam im Namen der Menschlichkeit geboten!

**ihre Unterschrift**

98 signatures

Mit Freunden teilen:

   

Öffentliche Unterzeichner*innen:

Letzte Unterschriften
98 Bodil Krone Hannover
97 Sabine Drengemann Blütlingen
96 K.A.C Sepalika Klein Breese
95 Mohsen Hassani Berlin
94 Divi Beineke Großwitzeetze
93 Joss Becker Luckau
92 Elisabeth Krüger Tollendorf
91 Joachim Kroll Zernien
90 Sebastian Leierseder Neritz
89 Martina Neußer Groß Gaddau
88 Kerstin Handau Luckau
87 Heiko Müller-Ripke Lüchow
86 Lisa Ripke Lüchow
85 Sebastian Wolff Waddeweitz
84 Peter Bauhaus Klein Witzeetze
83 Katja Bustorf Nahrendorf
82 Anne Przyklenk-Hadel Clenze
81 Silke Breitenreiter Langendorf
80 K. Busch Tolstefanz
79 Andreas Dölle Tolstefanz
78 Isa Wilde-Mantau Jeetzel
77 V. Richter Künsche
76 Hanne Eis Beutow
75 Beate Schult Lüchow
74 Karin Behr Hamburg
73 Sebastian Vogel Küsten
72 Helga Camehl Hitzacker
71 Alfa Goldbach Süthen
70 Dieter Schaarschmidt Küsten
69 Gerhard Rechel Hitzacker
68 Andreas Kelm Dannenberg
67 Gabriele Pelc Saggrian
66 Gertie Brammer Karwitz
65 Kirsti-Helena Haak Küsten
64 Verena Doergeloh Clenze
63 jutta von dem bussche hitzacker
62 Achim Oerter Hitzacker
61 Houriaj Limam Frankfurt am Main
60 Maria Braig Osnabrück
59 Melanie Bölke
58 Frank Scheibner Blütlingen
57 Claudia Minossi Lemgow, OT Großwitzeetze
56 Peter Badtke
55 Petra Petrovic Lübbow
54 Janka Weber
53 Gwendolyn Jobst
52 Joel Campe
51 Regina Otte Trebel
50 Nina Schüder Waddeweitz
49 Regina Dubs Lüchow

weitere Infos:

Häufige Fragen zur Kampagne Bürger*asyl:
http://buerger-innen-asyl-goettingen.info/faqs.html
https://solidarity-city.eu/de/2017/12/04/faq-haeufige-fragen-zur-initiative-buergerasyl/

Infoveranstaltung

Am 10.10. um 19:00 Uhr findet in Platenlaase eine Infoveranstaltung zu dieser Kampagne statt.