Keine Sammelunterkünfte im Wendland – No Lager

Wieder werden im Wendland die Weichen dafür gestellt, Geflüchtete zentral in Lagern unterzubringen. Dabei sind die Nachteile großer Sammelunterkünfte hinlänglich bekannt: Immer wieder kommt es zu sexuellen und rassistischen Übergriffen. Studien belegen höhere Risiken für psychische Erkrankungen, insbesondere für Traumatisierte. Möglichkeiten für soziale Kontakte und Integration sind reduziert. Schutz vor einer Covid-19-Infektion ist deutlich erschwert. Die entwürdigende Sonderbehandlung von Geflüchteten in Sammelunterkünften ist nur eine weitere Stufe der Herabsetzung.

Kampagne #Abolish Frontex

Frontex ist zentraler Bestandteil der europäischen Abschottungspolitik. Die EU-Agentur entwickelt sich durch ihren stetigen Ausbau zu einer unkontrollierbaren Grenzpolizei, die direkt an Menschenrechtsverletzungen beteiligt ist. Deswegen sagen wir: Abolish Frontex!Frontex Abschaffen kriegen wir allerdings nicht alleine hin und brauchen deswegen eure Unterstützung.  Bis zur Bundestagswahl rufen wir daher erneut zu deutschlandweiten Aktionen unter dem Motto: […]

THE MOST UNSATISFIED TOWN | Stream-Premiere

Seit er Asyl beantragt hat, hat sich Laurence auf sein Leben in Deutschland eingestellt. Er fügt sich den ausgesprochenen und unausgesprochenen Regeln, gründet eine Familie und hoffe, mit seinem eigenen Internetcafé nun endfültig Fuß zu fassen. Auch wenn seine Kinder in der Schule beleidigt werden und ihm die Bedienung verweigert wird: Er glaubt, wenn er […]

Das Bürger*innen-Asyl ist und bleibt legitimes Mittel zivilen Ungehorsams. Freispruch für Hagen Kopp!

Pressemitteilung Das Grundrechtekomitee fordert einen erneuten Freispruch für Hagen Kopp. Das Bürger*innen-Asyl ist und bleibt legitimes Mittel zivilen Ungehorsams gegen die immer weiter zunehmende Brutalisierung des bundesdeutschen und europäischen Abschiebungsregimes. Gegen dieses Unrecht reagieren bundesweit Menschen zurecht mit dem Auf- und Ausbau von Schutzstrukturen wie dem Bürger*innen-Asyl. Denn es braucht Orte der Zuflucht – von […]

Trauer nach Qosays K. Tod in Polizeigewahrsam

Am 06.03.21 ist in Delmenhorst ein 19-Jähriger nach einer Polizeikontrolle gestorben. Polizei spricht von tragischem Unglücksfall, aber es gibt Zweifel. Am Freitagabend ist Qosay K. in einer Zelle des Polizeireviers Delmenhorst kollabiert und später im Krankenhaus verstorben. Qosay K. war zuvor in einem Park nach einer Kontrolle von der Polizei unter Einsatz von Pfefferspray festgenommen […]

Audio-Redebeiträge für Samstag

Unter diesem Link findet ihr bis zum 27. Januar drei Redebeiträge für die dezentralen Aktionen am 23. Januar als mp3s. https://wetransfer.com/downloads/85cfce57787e3617cc91ab2e1fb1c10220210121091927/06957c2fb954b13131a5143008aa806f20210121092337/6270de   Die „Rede Lipa“ ist ein Beitrag der Solidarischen Provinz zu der aktuellen Situation im Camp Lipa in Bosnien. Die „Rede kesha niya“ ist ein Bericht von einigen Personen, die dem noborders-Küchenkollektiv an der […]

Nächste Seite »
Zur Werkzeugleiste springen