„Umschauen nach Wahlverwandten“

„Wir halten es für geboten, der Tatsache ins Auge zu sehen, dass es jetzt zwei Millionen Neubürger gibt. Wir wollen gemeinsam überlegen, wie denn diese neue Gesellschaft miteinander leben will.“ Thomas Hagelstein, der gemeinsam mit anderen die Strippen für das „Interkulturelle Generationendorf“ in Hitzacker zieht, nimmt aktuell in einem Leserbrief in der EJZ Stellung zu unserem Projekt.

Nach einem ersten Artikel in der Elbe Jeetzel Zeitung vor etwa 4 Wochen lasen sich besonders in den Sozialen Netzwerken Halb-Informationen, Mutmaßungen oder Fehlinterpretationen unserer Idee. Deshalb hat Thomas diesen Leserbrief geschrieben, der am 20.2. abgedruckt wurde:

Leserbrief EJZ 20.2.16743

Wer den Artikel online lesen möchten, kann das auf der Webseite der EJZ tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*