Camping im Schnee: Holt endlich die Menschen aus der Kälte!

Letzten Samstag (21.1.17) trafen sich Vertreter mehrerer lokaler Flüchtlingsinitiativen im Kasseler DGB-Haus. Sie fordern, dass der Beschluss der Europäischen Union, Flüchtlinge aus Griechenland und Italien direkt nach Deutschland zu holen, endlich umgesetzt wird.

Deutschland hat sich im Rahmen des europäischen Relocation-Programms verpflichtet, insgesamt 27.600 Menschen aus diesen Ländern aufzunehmen. Bisher ist wenig geschehen, obwohl aus Kommunen bereits Beschlüsse vorliegen, Menschen aufzunehmen, um dieser eingegangenen Verpflichtung endlich nachzukommen. Die Initiativen verwahren sich außerdem energisch gegen ein Abkommen Dublin IV und eine weitere Abschottung Europas.

  • Städte, die diese Initiative unterstützen möchten, können sich wenden an <vernetzung-50ausidomeni@50ausidomeni.de<

Holt endlich die Menschen aus der Kälte!

schneeIn Griechenland und Serbien verbringen gerade zehntausende Menschen den kältesten Winter seit Jahren, untergebracht in Zelten und verlassenen Lagerhallen ohne Heizung. Viele von ihnen haben keine Winterkleidung, einige tragen nur Flip-Flops. Sie sitzen fest und niemand kümmert sich.

Wir können und sollten zwei Dinge machen, die in unserer aller Macht stehen: Wir verlangen eine schnelle und unbürokratische Lösung und wir sammeln Geld, um den Menschen vor Ort direkt zu helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*