Mahnwache am Kreishaus

Eine Mahnwache als „Moria-Camp“ fand am 29. und 30.9.20 für 30 Stunden neben dem Kreishaus Lüchow statt. Geflüchtete aus Moria und anderswo jetzt aufnehmen! Lager auflösen!

Wie schnell gewöhnen wir uns daran:
+ Moria hat gebrannt.
+ Tausende schlafen auf den Strassen.
+ An Hygiene ist nicht zu denken.

Klar sind wir froh, dass wir nicht so leben müssen. Aber selbst wenn Tausende von ihnen nach Deutschland kommen würden, müssten wir nicht so leben. Und diese Menschen hätten dann auch eine Chance.

Jetzt aber soll noch mehr Geld ausgegeben werden, um Menschen daran zu hindern, sich auf den Weg zu machen. An den Grenzen Europas sollen Abschiebeanstalten entstehen. Schon bei der Ankunft sollen – noch mehr als jetzt – gleich wieder zurückgeschickt werden.

Wohlgenährt und mollig warm wollen Politik und Verwaltung den Menschen in Moria und anderswo keine Chance geben, mit uns zusammen zu leben. Ganz aktuell ist das auch hier im Wendland nochmal entschieden worden. Schreibt an den Landrat! Unterstützt die Mahnwache beim Kreishaus Lüchow!

Flucht und Migration lassen sich nicht abschaffen! Wir wollen nicht aufgeben!

30.9.20 Zuflucht Wendland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*